Horst Westerfeld und die HZD

Hohe Auszeichnung für Hessen-CIO Horst Westerfeld und für die HZ! Ein hochrangiges Expertengremium wählte den Staatssekretär im Finanzministerium (offizieller Titel: Bevollmächtigter der Hessischen Landesregierung für E-Government und Informationstechnologie) zu einem der besten IT-Beauftragten Deutschlands.
Bei dem zum achten Mal von der Fachzeitschrift "Computerwoche" veranstalteten Ranking "CIO des Jahres" landete der Staatssekretär als einziger CIO aus der öffentlichen Verwaltung unter den Top 10. Alle übrigen neun geehrten IT-Chefs arbeiten für private Unternehmen wie Deutsche Post, Danone oder Bayer Health Care. An dem Wettbewerb nahmen insgesamt 550 IT-Leiter von Unternehmen und öffentlichen Gebietskörperschaften teil. Mit einem Finanzrahmen von 250 Mio. Euro repräsentierte Westerfeld das mit Abstand größte IT-Budget im Teilnehmerfeld der 10 besten CIOs Deutschlands.